Willkommen bei unserem Projekt “Rettet die Bienen”

Projektbeschreibung:

Auch Sie möchten als Privatperson oder Unternehmen einen aktiven Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt leisten? Haben selber keine/wenig Möglichkeiten dazu? Gerne möchte ich mit Ihnen zusammen weitere Blühflächen/Bienenweiden/Lebensraum für Bienen und andere Insekten schaffen. Übernehmen Sie eine Patenschaft und Verantwortung für Ihre Umwelt. Und das öffentlichkeitswirksam.

Auf verschieden genutzten Äckern, möchte ich mit Ihrer Unterstützung Blühflächen/Bienenweide anlegen. Die Arten der Blühmischungen sind so gewählt, dass durch verschiedene Blühtermine eine möglichst lange Blühdauer über das Jahr erreicht wird

Die Vereinbarung gilt für eine Blühsaison. Die Blühfläche wird nach Aussaat (ca im Mai) bis vor dem Winter nicht bearbeitet. So bekommt auch Niederwild Deckung/Schutz (Natürlich keine Düngung & kein Pflanzenschutz). Im November gibt es einen (hohen) Mulchgang um die Flächen sauber zu halten und eine Verbuschung vorzubeugen. Das jährliche Mulchen ist vom Staat vorgeschrieben.

Ihr Nutzen:

  • Sie unterstützen und fördern die Artenvielfalt.
  • Sie bringen sich aktiv in die Gestaltung Ihrer Umgebung/Kulturlandschaft ein.
  • Sie können Ihren Freunden und Bekannten Ihre Wertschätzung für die Umwelt mitteilen.
  • Als Unternehmen,Betrieb oder Selbständige/er liegen die Flächen an Rad – Wanderwegen, oder in Dorfnähe. Sie können nach Absprache ein Werbeschild an Ihrer Patenschaftsfläche zusätzlich anbringen und als Werbefläche nutzen.
  • Sie können an Ihrer Patenschaftsfläche nach Absprache mit uns Blumen pflücken.
  • Auf dieser Seite werden monatlich Bilder der Flächen veröffentlicht. Sie sind fast live dabei.

Kosten:

  • 35€ für 100m2 Blühfläche
  • für 2 Jahre 50€/100m2 Blühfläche
  • die Patenschaft kann auch für mehrere Jahre übernommen werden.
  • Sie bekommen eine ordentliche Rechnung inkl. MwSt. von uns.
  • Die Fläche wird nicht verkauft oder verpachtet.
  • 20% der gezeichneten Flächen legt der Bio Bauernhof Mültner dazu.
  • Insgesamt sind momentan 46 Anteile geplant, könnte noch bis Ende Mai erweiter werden.

Transparent und ehrlich:

Unter folgendem Google Maps Link können sie die Standorte der Flächen sehen.
https://www.google.com/maps/d/u/2/edit?mid=1zymnY0nnnIqaF6fKgb5LsBtkc1qe49KW&ll=50.479293156462106%2C10.190816339852518&z=16

Kontakt unter:

  • Email an: info@bauernhof-mueltner.de
  • Mobil & Whatsapp: 01751839891
  • Über Ebay Kleinanzeigen: Momentan eingestellt, läuft wieder neu ab nächsten Winter 2020.

Auflistung der Paten

  • Renate Mültner; Nordheim; 2 Anteile für 1 Jahr
  • Anonym; Nordheim; 1 Anteil für 1 Jahr
  • Gabi & Klaus-Dieter Straub; Wollbach; 2 Anteile für 1 Jahr
  • Michael Rattinger & Susanne Frank; Nordheim; (Hundeschule Susanne Frank) 2 Anteile für 2 Jahre
  • Restaurant “Zur Krone” aus Ostheim 2 Anteile für 2 Jahre
  • Helmut und  Gabi Behr; 2 Anteile für 2 Jahre
  • Joleen & Mayla Mühling 1 Anteil für 2 Jahre
  • Michael und Christina Zeier 1 Anteil für 2 Jahre
  • Hans & Angelika Volkheimer (für die Enkel: Hannes,Nils,Andre) 2 Anteile für 2 Jahre
  • Milamarlie ; 1 Anteil für 1 Jahr
  • Beate Scharf aus 58453 Witten: 1 Anteil für 2 Jahre
  • Bulla Helmut; 2 Anteile für 2 Jahre
  • Bulla Helena; 1 Anteil für 2 Jahre
  • Petra Kreiner; 1Anteil für 2 Jahre
  • Sabine und Klaus; 1Anteil für 2 Jahre
  • Helmut Schwartl; 1Anteil für 2 Jahre
  • Harald Schellenberger; 1 Anteil für 2 Jahre
  • Hermann Steinhardt; 2 Anteile für 2 Jahre
  • Peter Hildinger; 1 Anteil für 1 Jahr
  • vitality circle Bad Neustadt; 1 Anteil für 2 Jahre
  • Energieinitiative Rhön und Grabfeld e.V. ; 4 Anteile für 2 Jahre
  • Elsiabeth Böhrer; 1 Anteil für 2 Jahre
  • Silke Löhler, 1 Anteil für 2 Jahre
  • Hier könnte Ihr Name stehen…

Bildergallerie

Zeitungsbericht in “Rhön und Streubote” bzw. “Mainpost” vom 7.Mai 2019:

https://www.mainpost.de/regional/rhoengrabfeld/Wo-dank-Paten-Felder-bluehen;art777,10233644